AvenariusAgro Header

AvenariusAgro - Disbocret Mörtel 620

Disbocret Mörtel 620

PGS
Feinmörtel für Betoninstandsetzung (PCC) R2 / XF4

1-komponentiger, kunststoffmodifizierter Zementmörtel mit Silicafumezusatz..Mit Wasser zu einer weichplastischen, leicht zu verarbeitenden Spachtelmasse anrühren und ca. 24 Stunden nach Disbocret Saniermörtel 633 bzw. 636 mittels Kelle oder Traufel auftragen. Nach dem Anziehen rillenfrei abreiben.
Schichtdicke 1 - 3 mm pro Arbeitsgang. Größtkorn 0,3 mm. Händisch und maschinell verarbeitbar.
Auf sorgfältige Nachbehandlung achten.

Verbrauch: 1,6 kg/m²/mm Schichtdicke
  • Avenarius_Agro_OEVBB
  • Avenarius_Agro_CE
Art.-Nr.: Farbton: Pkg. Stk/Pal: EAN:
465411 grau 25 kg 42 9003727705587

Beschreibung / Werkstoff

Kunststoffmodifiziertes, 1-komponentiges Zementmörtel-Trockengemisch (PCC) mit Silicafume-Zusatz. Durch Zugabe von Wasser lässt sich eine gut zu verarbeitende Ausgleichsspachtelmasse für Betonoberflächen herstellen.
Entspricht den Anforderungen der Klasse R 2 nach EN 1504-3; Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken Teil 3 (statisch und nicht statisch relevante Instandsetzung), Instandsetzungsverfahren 3.1, 3.3, 4.4, 7.1, 7.2, sowie der ÖVBB Richtlinie, "Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton“.
Zusätzliche Anforderung an den Instandsetzungsmörtel bei besonderer Exposition und Belastung.

Verwendungszweck

Zur Egalisierung, bzw. Ausgleichsspachtelung von senkrechten und waagrechten Betonoberflächen, ferner zum Schließen von Lunkern und Poren.
Im Hochbau können mit Disbocret Mörtel 620 im Dünnschichtverfahren Betonflächen egalisiert und geebnet werden. Schalungsverwerfungen werden weitgehend ausgeglichen.
Auch zum Schutz tausalzgefährdeter, bzw. angegriffener Sichtbetonflächen.
Der Mörtel ist nicht geeignet zur rostschützenden Überdeckung von freiliegendem Bewehrungsstahl.
Instandsetzungsmörtel/Feinmörtel dürfen gem. ÖVBB Richtlinie nur für statisch nicht relevante Anwendungen eingesetzt werden.

Eigenschaften

Schichtdicke: 1 - 3 mm pro Arbeitsgang.
Werden Haftzugwerte von 1,5 N/mm² oder darüber verlangt, ist eine Schichtdicke von mind. 2 mm einzuhalten.

  • Einfache und verarbeitungsfreundliche Applikation;
  • 1-komponentig;
  • Manuell verarbeitbar und spritzbar;
  • Wird nur mit Wasser angemengt;
  • Ausgezeichnete Haftung;
  • Hervorragende Nachbearbeitungseigenschaften;
  • Hohe Frosttausalzbeständigkeit XF 4;
  • Geprüft nach ÖVBB Richtlinie.

Farbtöne

Grau.

Prüfzeugnisse/Zulassungen

  • Materialprüfanstalt Hartl GmbH, Staatl. akkreditierte Prüf- u. Überwachungsstelle für das Bauwesen; Prüfung gemäß ÖVBB Richtlinie "Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton" Ausgabe 2007, Gütezeichen ÖBV und EN 1504-3.
     
  • Das Produkt Disbocret Mörtel 620 ist bei der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (ÖBV, www.bautechnik.pro) als Instandsetzungsmörtel R2, XF4 gemäß Pkt. 6.8.1.2 der ÖBV-Richtlinie "Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton" gelistet.

Verpackung / Gebindegrößen

25 kg.

Lagerung

Im Originalgebinde trocken mind. 9 Monate lagerfähig.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.