AvenariusAgro Header

Kellerabdichtung - Normenübersicht

Legende

Bei keiner normativen Vorgabe für das Bauvorhaben empfehlen wir, aufgrund der Objektsituation zu entscheiden, aber zumindest nach W1-E abzudichten.

* zum Erreichen der gefordeten mind. Trockenschichtstärke müssen die empfohlenen Nasschichtdicken des verwendeten Produktes in mind. 2 Lagen aufgebracht werden. Gemäß DIN 18533 muss zum Ausgleich von Untergrundunebenheiten und handwerklichen Schwankungen eine Kratzspachtelung aufgebracht werden. Des weiteren sollte ein Schichtdickenzuschlag berücksichtigt werden!

** nicht für Kapillarwasser in und unter Wänden erlaubt.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.