AvenariusAgro Header

Produktkatalog

AvenariusAgro - DisboXID® 422 2K-EP-Versiegelung

DisboXID® 422 2K-EP-Versiegelung

Emissionsminimiertes, transparentes 2K-Epoxidflüssigharz zur Versiegelung von abgechipsten harten bis zähharten EP-Bodenbeschichtungen im Innenbereich und als Deckbeschichtung für das Disboxid ArteFloor-System. Glänzend.

Dichte: Komp. A - ca. 1,15 g/cm², Komp. B - ca. 1 g/cm²

Verbrauch: Verbrauch: im Rollauftrag ca. 300 - 400 g/m² im Rakelauftrag ca. 800 g/m²
  • AgBB - Konform
  • Avenarius_Agro_Loesemittelfrei

Beschreibung / Werkstoff

Durch die emissionsminimierte, schadstoffgeprüfte Formulierung besonders geeignet für alle "sensiblen" Bereiche, wie z. B. Aufenthaltsräume, Krankenhäuser, Kindergärten und - tagesstätten, Schulen usw. Hochglänzende Schutzversiegelung auf harten Epoxidbeschichtungen, die farbig gestaltet bzw. in die Farbchips eingestreut sind.

Nicht für befahrbare Flächen geeignet!

Geprüft nach den AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten. Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) wurde von den Umwelt- und Gesundheitsbehörden für die Verwendung von Baumaterialien in sensiblen Bereichen wie z. B. Aufenthaltsräumen abgeleitet.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • Glasklar
  • Vergilbungsarm
  • Verstärkt die Farbrillanz gestalteter Bodenbeschichtungen
  • Strapazierfähig und abriebfest
  • Emissionsminimiert
  • Rutschhemmnd einstellbar

Topfzeit

Bei 20° und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit ca. 60 Minuten. 
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Topfzeit.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Niedrigviskoses 2K-Epoxidflüssigharz, A/F, lösemittelfrei

Farbtöne

Transparent

Farbtonveränderungen und Kreidungserscheinungen bei UV- und Witterungseinflüssen möglich. Organische Farbstoffe (z. B. in Kaffee, Rotwein oder Blättern), sowie verschiedene Chemikalien (z. B. Desinfektionsmittel, Säuren u.a.) können zu Farbtonveränderungen führen. Schleifende Beeanspruchungen können zum Verkratzen der Oberfläche führen. Die Funktionsfähigkeit wird dadurch nicht beeinflusst.

Glanzgrad

 Glänzend

Technische Daten

  • Abrieb nach Taber (CS 10/1000 U/1000 g): 23 mg//30 cm³
  • Pendelhärte nach König ca. 175 sek.
  • Shore D-Härte ca. D 82
  • Trockenschichtstärke ca. 95 µm/100 g/m²
  • Dichte: ca. 1,1 g/cm³

Chemikalienbeständigkeitstabelle in Anlehnung an DIN EN ISO
2812-3:2007 bei 20 °C

Beständig gegen 7 Tage
Essigsäure 5%ig + (V)
Salzsäure 10%ig + (V)
Schwefelsäure ≤ 10%ig + (V)
Zitronensäure 10%ig +
Ammoniak 25%ig (Salmiakgeist) +
Calciumhydroxid +
Kalilauge 50 %ig +
Natronlauge 50%ig +
Eisen III Chloridlsg., gesättigt + (V)
Lysoformlsg. 2%ig +
Magnesiumchloridlsg. 35%ig +
Dest. Wasser +
Kochsalzlsg., gesättigt +
Testbenzin (Terpentin-Ersatz) +
Waschbenzin +
Heiz- u. Dieselkraftstoff +
Motorenöl +
Coca-Cola +
Kaffee +
Rotwein + (V)
Skydrol (Hydraulikflüssigkeit) +
Trafo-Kühlflüssigkeiten +

Zeichenerklärung: + = beständig; (V) = Verfärbung

Lagerung

Kühl, trocken, frostfrei. Originalverschlossenes Gebinde mind. 2 Jahre lagerstabil. Bei tieferen Temperaturen den Werkstoff vor der Verarbeitung bei ca. + 20 °C lagern.

Verpackung / Gebindegrößen

10 kg Blech-Kombi-Gebinde