AvenariusAgro Header

Weltweite Rohstoffknappheit führt zu Preisanpassungen

Eine große Herausforderung jeder produzierenden Industrie ist die Beschaffung von Rohstoffen auf dem Weltmarkt. Epoxidharze und Polyurthane sind Hauptbestandteile vieler Produkte für Boden- und Wandbeschichtungen von AvenariusAgro. Zinkstaub wiederum dient als Basis einiger Korrosionsschutzprodukte.

Die Knappheit der Bindemittel-Rohstoffe auf dem Weltmarkt treibt deren Preise seit geraumer Zeit in die Höhe. Zwischen Januar 2017 und dem Frühjahr 2018 sind die Rohstoffpreise für Polyurethane über 40 Prozent gestiegen. Für Epoxidharze stiegen sie in diesem Zeitraum sogar um bis zu 70 Prozent. Zinkstaub hat sich in den letzten beiden Jahren ebenfalls über 50 Prozent verteuert. Leider ist auch keine Entspannungin naher Zukunft in Sicht.

Die hohen Anforderungen und steigenden Kosten der Logistikbranche erschweren zusätzlich die Gesamtsituation.

AvenariusAgro sieht sich daher gezwungen, die Preise ab dem 1. Juli 2018 bei ausgewählten Produkten auf Kunstharz-Basis und zinkstaubhältigen Korrosionsschutzprodukten um bis zu 10 Prozent zu erhöhen.

Gleichzeitig wird versucht die internen Strukturen zu optimieren, um den externen Kostendruck soweit wie möglich zu entspannen.
 

Pressestelle

Bernhard Buchberger
Avenarius-Agro GmbH
Tel.: ++43 (0) 7242/489-5793
E-Mail: bernhard.buchberger@avenariusagro.at

 

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.