Pressemitteilungen 2018

Energiesparmesse: "Grüner" Hagelschutz für die Fassade

Umweltbewusste Häuslbauer dämmen mit Hanf! Hier ein Design-Beispiel, entworfen vom Architekten Dipl.-Ing. Gerald Anton Steiner. Foto: Capatect

 

Energiesparmesse von 2. bis 4. März: Unschlagbar sicher mit der Capatect Carbon-Fassade – jetzt auch mit Hanf als Putzträgerplatte!

 

Die Zahl der verheerenden Unwetter nimmt zu und damit auch die Hagelschäden. Unter extremen Bedingungen wird es auch für die Fassade kritisch. Sicherheit bringt ein innovatives Fassadensystem – die Capatect Carbon-Fassade - mit einer mineralisch carbonfaser-verstärkten Armierung. Informieren Sie sich auf der Welser Energiesparmesse von 2. bis 4. März 2018, Halle 3, Stand 16.

 

In der Kombination Hanf massiv – der ökologischen Putzträgerplatte von Capatect speziell für 50er Ziegelwände - erreicht die Fassade die ausgezeichnete Hagelwiderstandsklasse 4. Sie übersteht sogar noch Hagelschlossen von Golfballgröße und bringt dem Bauherrn ein Maximum an Sicherheit.

 

Capatect Hanf Massiv -Putzträgerplatten sind darüber hinaus hochgradig diffusionsoffen, was für ein ausgesprochen gutes Raumklima sorgt. Der größte Vorteil der Platte besteht in ihrem unübertroffenen Schallschutz. Ein mit der 4 cm dicken Hanf-Putzträgerplatte gedämmtes Gebäude hat einen bis zu 13db besseren Schallschutz als Gebäude mit normalem Dämmputz.

 

Besuchen Sie uns in Halle 3/ Stand 16 auf der Welser Energiesparmesse.

Carbonfaserverstärkte Fassaden trotzen Hagelkörnern bis 5 cm Durchmesser.
Hanf Massiv Putzträgerplatte für mehr Schutz bei Hagelschlag.